SMV

Schüler mit Verantwortung!

Alle Schülerinnen und Schüler der Gustav-Lesemann-Schule sind Schüler mit Verantwortung und gehören zur SMV. Alle Klassensprecher und Stellvertreter ab Klasse 5 sind automatisch Mitglieder des Schülerrates. Der Schülerrat trifft sich jeden Mittwoch in der 7. Stunde. Andere Schüler sind herzlich eingeladen, den Schülerrat in der Planung und Durchführung von Aktionen zu unterstützen. Die Verbindungslehrer Herr Schlosser und Frau Ott stehen den Schülern für Rat und Tat zur Seite. Alle Lehrer und die Schulleitung stehen voll hinter der Arbeit der SMV.

Viele Infos zur SMV in Baden-Württemberg findet Ihr unter http://www.smv.bw.schule.de/

NEWS:

- Die Weihnachtspostaktion der SMV startet am 11.12.17

- Scrollt nach unten für weitere News.

So arbeitet die SMV:

- Alle Schüler der Schule sind Teil der SMV!

- Die Klassen der Hauptstufe wählen bis zur zweiten Schulwoche den Klassensprecher und stellvertretenden Klassensprecher.

- Bis zur 4. Schulwoche wählen alle Schüler das Schülersprecherteam in einer geheimen Wahl in den Wahllokalen.

- Der neue Schülerrat trifft sich in der 3. Schulwoche zum ersten Mal. Danach regelmäßig einmal die Woche in einer festgelegten SMV-Stunde.

- Bis zu den Herbstferien finden innerhalb des Schülerrats die Wahlen für die verschiedenen Ämter statt (z.B. Kassenwart. Schriftführer...)

- Der Schülersprecher leitet die wöchentlichen Schülerratssitzungen. Ein Verbindungslehrer steht immer beratend zur Seite.

- Alle Schüler können im wöchentlich stattfindenden Klassenrat Themen und Wünsche vorschlagen, die die Klassensprecher in der Schülerratssitzung vorschlagen. Alternativ können Wünsche in den SMV-Briefkasten in der Aula eingeworfen werden. Der Klassensprecher berichtet in jedem Klassenrat, worum es im Schülerrat ging.

- Der Schriftführer schreibt zu jeder Schülerratssitzung ein Protokoll, welches er den Klassensprechern austeilt sowie am SMV-Brett in der Aula aufhängt. Dort können es alle Schüler lesen.

- Es findet mindestens einmal im Halbjahr eine Schulversammlung in der Aula statt. Jede Klasse (ab Klasse 4) kann ein zuvor vereinbartes Thema mit in die Schulversammlung einbringen.

- Die SMV möchte nicht nur Partys organisieren, sondern aktiv unsere Schule verbessern.

- Die SMV hat in einer Satzung festgelegt, wie sie arbeitet.

Unser Schülersprecherteam 2017/18

 

   Cheyenne                                   Bleona

Schülersprecherin            Stellvertretende Schülersprecherin

 

 

Klassensprecher (Mitglieder des Schülerrats)

Klasse 9

 

Cedric

Torben

 

 

Klasse 8

 

Niklas

Calvin

 

 

            Klasse 6

 

            Niklas

            Merita

 

 

Klasse 5

 

Gabriel

Hussein

Ämter innerhalb der SMV

Schülersprecherin: Cheyenne, Kl. 9

Stellvertretende Schülersprecherin: Bleona, Kl. 9

2. Stellvertretender Schülersprecher: Cedric, Kl. 9

1. Schriftführer: Torben, Kl. 9

2. Schriftführerin: Gabriel und Hussein, Kl. 5

Kassenwart: Calvin, Kl. 8

Postminister: Hussein, Kl. 5

Vertrauensschüler: Merita, Kl. 6 und Nesrin, Kl. 7

Mitglieder der Schulkonferenz: Cheyenne, Kl. 9, Bleona, Kl. 9, Cedric, Kl. 9 (Vertreter: Nesrin, Kl. 7, Niklas, Kl. 8)

Verbindungslehrer

 

Herr Schlosser

Frau Ott

 

Termine

Datum Aktion
20.09.2017 Erste Schülerratssitzung
27.09.2017 Vorstellung der Schülersprecherkandidaten
04.10.2017 Schülersprecherwahl
11.10.2017 Wahl der Ämter innerhalb der SMV
20.-21.11.17 SMV-Fahrt
6.12.2017 Erste Schulversammlung
21.12.2017 Weihnachtspostaktion der SMV
09.02.2018

Faschingsfeier der SMV

21.03.2018

Ostereiaktion für die Grundstufe

N.N.

Zweite Schülerversammlung

N.N.

Schulkonferenz

Erste Schulversammlung am 6.12.2017

Für die erste Schulversammlung reichte jede Klasse Themen und Wünsche ein, die sie zuvor im Klassenrat besprochen haben. Gemeinsam mit Frau Wandelt und den Lehrern besprachen wir die Sprüche in der Aula. Es kam zu folgenden Ergebnissen:

 

- Wunsch der Klasse 5: Neue PCs --> Da neue PCs teuer sind, müssen wir dafür sparen. Die Computer werden aber in den nächsten Jahren ausgetauscht.

 

- Wunsch der Klasse 6: Mauer neben der Garage bemalen --> Die Stadt erlaubt uns, die Mauer zu bemalen. Die SMV soll mit Frau Wandelt einen Ideenwettbewerb organisieren, wie die Wand bemalt wird.

 

- Wunsch der Klasse 7: Handyzone im Ganztagsraum --> Der Schülerrat und die Schulleitung lehnen eine Handyzone in der Schule ab. Wir möchten, dass die Schüler miteinander reden und spielen.

 

- Wunsch der Klasse 8: Warmes Wasser in den Toiletten --> Darauf haben wir keinen Einfluss. Die Stadt entscheidet, wann etwas bei uns renoviert wird.

 

- Wunsch der Klasse 9: Snack- oder Getränkeautomat in der Aula --> Der Schülerrat startet erst einmal mit einem normalen Verkauf, um zu sehen, ob überhaupt Nachfrage besteht.

SMV-Fahrt nach Speyer (20.+21.11.2017)

Auf der diesjährigen SMV-Fahrt bildeten wir zwei Gruppen. Die eine Gruppe plante Aktionen, die wir dieses Jahr durchführen möchten (z.B. Faschingsfeier, Filmabend, Fußballturnier, SMV-Stand beim Adventsbasteln...). Die andere Gruppe bereitete die Schulversammlung vor und besprach die Wünsche der Klassen aus dem Klassenrat sowie neue Ideen, wie wir unsere Schule verbessern können.

Am Abend hatten wir ein witzigen Spieleabend.

Schülersprecherwahl am 04.10.2017

Bei der diesjährigen Schülersprecherwahl setzten sich unter fünf Kandidaten Cheyenne als Schülersprecherin und Bleona als stellvertretende Schülersprecherin durch. Alle 5 Kandidaten stellten sich in der Woche zuvor den Fragen aller Schüler in der Sonderschülerversammlung. Wahlleiterin Merita (Kl. 6) erklärte am Wahltag den jungen Wählern die Regeln der Wahl und achtete darauf, dass alles korrekt ablief. Die Wahlhelfer Nesrin (Kl. 7) und Torben (Kl. 9) unterstützten sie im Wahllokal, in dem die SMV zuvor Wahlkabinen aufgebaut hat. Nach der Auszählung verkündete Merita der gespannten Schüler- und Lehrerschaft das neue Schülersprecherteam. Herzlichen Glückwunsch!